Brustkrebsvorsorge

Mamma MRT | Kernspin

Die Brustkrebsvorsorge mittels MRT ist ergänzend zu Ihrer gynäkologischen Vorsorge zu sehen und sollte immer in Abstimmung mit den behandelnden Gynäkologen erfolgen

Falls vorhanden, bringen Sie bitte bisherige Untersuchungsergebnisse, z.B. Sonographie/Ultraschall der Brust oder Mammographie mit.

Eine Mamma-MRT ist zyklusabhängig. Sie sollte zwischen dem 8. und 16. Tag Ihres Menstruationszyklus durchgeführt werden. Sollten Sie keinen Zyklus haben (u.a. in den Wechseljahren oder bei Pillen-Dauereinnahme) ist eine unabhängige Terminvergabe möglich.