Ich bin

Dr. med. Iouri Bogdanov

Facharzt für Nervenheilkunde

Leistungsspektrum Dr. med. Iouri Bogdanov

Neurologen & Nervenheilkunde
in Nürnberg auf jameda
Spezielle Vorsorge bzw. Früherkennungsuntersuchungen
  • Schlaganfall
    Risikoeinschätzung, Prävention und Nachsorge
  • Parkinsonerkrankung
    und andere Bewegungsstörungen
    Diagnostik und Dauertherapie
  • Demenz
    Hirnleistungsstörung, Gedächtnisverlust
  • Nervenschädigung
    bei Diabetes und anderen Erkrankungen (Polyneuropathie)
  • Multiple Sklerose
  • Depression und Burn-out-Syndrom
Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen
  • Ausführliche Anamnese mit neurologischer Untersuchung
    Familiäre Vorbelastung, Medikamente, Beschwerden …
  • Ausführliche Labordiagnostik
  • Ultraschalluntersuchung
    Hals- und Gehirnarterien (Beurteilung der Gefäßinnenhaut, extra- und transcranielle Doppler- und Duplexsonographie), Hirnparenchym
  • Gedächtnistestung mit standardisierten Tests
    zur Erkennung von z.B. Demenz oder Depression
  • Erweiterter Riechtest
    zur Parkinson- und Alzheimerfrüherkennung und bei anderen Erkrankungen
  • Tremoranalyse
    Untersuchung des Zitterns
  • EEG
    schmerzfreie Messung der Hirnströme
  • ENG
    Messung der Nervenleitgeschwindigkeit und des Funktionszustands des Nerven
  • EMG
    Messung der Aktivität und des Funktionszustands des Muskels
  • SEP
    Messung der sensiblen Nervenbahnen der Extremitäten, des Rückenmarks und des Hirnstamms, z.B. bei Missempfindungen oder Taubheit
  • VEP
    Schmerzfreie Messung des Sehnervs und der Sehbahn
  • AEP
    Schmerzfreie Messung des Hörnervs und der Nervenbahnen des Hirnstamms
  • Lumbalpunktion
    Untersuchung des Nervenwassers
  • Ausführliche Besprechung der möglichen Therapie- bzw. Präventionsmaßnahmen
Weitere Behandlungsschwerpunkte
  • Schmerzsyndrome
    Migräne sowie andere Kopf- und Gesichtsschmerzen. Therapie und Prophylaxe; Rückenschmerzen bei Wirbelsäulenerkrankungen oder Bandscheibenvorfall
  • Nervenengpasssyndrome
    z.B. Karpaltunnelsyndrom, Sulcus-ulnaris-Syndrom …
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen
  • Bewegungs-/Gangstörungen
  • Bewusstseinsstörungen / Erinnerungslücken
  • Anfallserkrankungen
    Epilepsie und andere Ohnmachtsanfälle
  • Gefühlsstörungen
    z.B. Taubheitsgefühle oder Missempfindungen
  • Entzündungen von Gehirn
    und Nerven
  • Muskelerkrankungen
    Muskelschmerzen, -schwund, Kraftlosigkeit
  • Angst und Panikstörung
  • Schlafstörungen
  • MRT
    Kernspin
  • CT
    Computertomographie

Der Facharzt für Nervenheilkunde oder Nervenarzt wurde durch die heutige Facharztbezeichnung des Facharztes für Neurologie und Psychiatrie ersetzt.

Als Neurologe und Psychiater in Nürnberg bin ich Ihr Ansprechpartner für Ihre „Nervenangelegenheiten“.

Ob Schlaganfallprävention, Vorsorgeuntersuchung, akute oder chronische Probleme – als Ihr Neurologe in Nürnberg bin ich gerne für Sie da. Nach über 20 Jahren Tätigkeit im Gebiet Neurologie und Psychiatrie in den akuten Kliniken, zuletzt als Oberarzt einer Stroke Unit, habe ich alle Facetten des Faches Neurologie und Psychiatrie kennengelernt.

  • In Deutschland treten jährlich ca. 200 000 Schlaganfall-Neuerkrankungen zum Teil mit ausgeprägten fortbestehenden Beeinträchtigungen auf. Der Schlaganfall ist somit die häufigste Ursache für bleibende Behinderungen. In der Schlaganfallprophylaxe geht es mir als Neurologe in Nürnberg darum, Ihr individuelles Risiko für einen Schlaganfall einzuschätzen und modifizierbare Risikofaktoren so weit wie möglich zu reduzieren. Neuere Studien liefern wertvolle Orientierungspunkte für die Primär- und Sekundärprävention ischämischer Schlaganfälle, die in der Hand des Hausarztes und des Neurologen liegen. Nur jeder fünfte Schlaganfallpatient konsultiert nach Entlassung aus der Klinik einen Neurologen. Als Ihr Neurologe in Nürnberg nehme ich mir ausreichend Zeit mit Ihnen das Geschehen zu besprechen, mögliche Risikofaktoren wie arterielle Hypertonie, erhöhte Cholesterinwerte, Diabetes mellitus, Rauchen, Adipositas, Bewegungsmangel, lange Arbeitszeiten und ungesunde Ernährung aufzudecken und präventive Maßnahmen für einen Schlaganfall oder ein Schlaganfallrezidiv einzuleiten.
  • Nicht jeder Kopfschmerz ist eine Migräne und nicht jede Migräne geht mit Kopfschmerzen einher. Als Ihr Neurologe in Nürnberg nehme ich mir im Erstgespräch viel Zeit, um Ihre die Sie seit Jahren belastenden Kopfschmerzen auch mithilfe neuester apparativer Untersuchungen, wie z.B. MRT-Kopf, Ultraschall der Hirngefäße, EEG, richtig zuzuordnen. Somit kann individuell auf Ihre Kopfschmerzen eine für Sie passende Akuttherapie sowie eine Kopfschmerzprophylaxe gestaltet werden.
  • Morbus Parkinson hat viele Gesichter. Nur wenige wissen, dass vor Auftreten der ersten Symptome wie Körpersteifigkeit oder Händezittern, die Riech- Funktion viele Jahre zuvor verloren geht. Es ist wichtig ein Morbus Parkinson früh zu erkennen, um rechtzeitig mit einer adäquaten und einer an Sie individuell angepassten Therapie zu beginnen. Hier stehe ich Ihnen gerne als ihr Neurologe in Nürnberg zur Verfügung.
  • Mit zunehmender Lebensdauer nimmt eine Alzheimer- Demenz immer mehr an Bedeutung zu. Und obwohl trotz intensiver Forschung immer noch keine schlaggebende Therapie entwickelt wurde, ist eine Frühdiagnose einer demenziellen Entwicklung für die weitere Lebensplanung und Klärung der weiteren Nachsorge, auch für die Familienangehörigen von großer Bedeutung. Übrigens kommt eine Gedächtnisstörung nicht immer im Rahmen einer Demenz vor, sondern kann oft Ausdruck einer Depression sein. Als ihr Neurologe in Nürnberg stehe ich Ihnen und Ihren Familienangehörigen mit Tat und Rat mit modernen diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung.

Dies sind nur wenige Beispiele für die zahlreichen neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen.

Als Ihr Neurologe in Nürnberg stehen mir im Preventive Care Center beste Möglichkeiten zur Diagnostik und Therapie zur Verfügung:

Als Neurologe in Nürnberg behandele ich Sie mit den neuesten diagnostischen Geräten. Doppler- und Duplexsonographie: Diese Untersuchung ist sinnvoll für Untersuchungen der extrakraniellen und intrakraniellen Hirngefäße, als auch für Nervenengpass-Syndrome. Die Art von Untersuchung ist für Sie vollständig risikofrei und schmerzlos. Mit diesen Untersuchungen kann ich als Neurologe in Nürnberg die Durchblutungsverhältnisse im Gehirn sowie den Zustand der Gefäßwand in Hinsicht auf arteriosklerotische Veränderungen beurteilen. Zudem können Gefäßverengungen der Halsschlagadern als auch der Gefäße im Kopf zuverlässig erkannt werden.

Als ihr Neurologe in Nürnberg steht mir im Rahmen der Zusatzdiagnostik folgende Untersuchungen zur Verfügung:

  • Elektroencephalographie (EEG): Aufzeichnung der elektrischen Hirntätigkeit
  • Elektromyographie (EMG): Identifizierung von Muskelerkrankungen, und der Einschätzung von Nervenwurzelschädigungen z.B. durch einen Bandscheibenvorfall
  • Elektroneurographie (ENG): Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit an peripheren Nerven
  • Evozierte Potenziale (visuelle, frühe akustisch, motorisch und sensibel): Beurteilung der Reizverarbeitung im Gehirn und im Rückenmark

Als ihr Neurologe in Nürnberg biete ich Ihnen für Diagnostik einer Demenz oder einer Depression Neuropsychologische Testdiagnostik an. Neuropsychologische Testdiagnostik bezweckt, die Beurteilung von Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit, Gedächtnisleistung, Lernfähigkeit, Sprache, Denken und Wahrnehmung.

Ich habe als Ihr Neurologe in Nürnberg alles vor Ort – und nehme mir für Sie viel Zeit

Als Ihr Neurologe in Nürnberg versuche ich Ihnen schnell bei Ihren Beschwerden zu helfen und eine Lösung zu finden. Nach der Untersuchung nehme ich mir viele Zeit für Sie um die Ergebnisse mit ihnen zu besprechen. Im Preventive Care Center habe ich als Ihr Neurologe in Nürnberg die Möglichkeit, Ihnen die verschiedensten Ärzte und Untersuchungsverfahren zur Verfügung zu stellen. Vor Ort arbeite ich mit folgenden Fachärzten zusammen:

Des Weiteren befinden sich im Haus die radiologische Diagnostik mit CT und MRT. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie für die speziellen Fachbereiche nicht zwischen verschiedenen Standorten pendeln müssen. Falls ich als Ihr Neurologe in Nürnberg mit meiner Therapie bei Ihnen nicht weiterkommen sollte, stehen mir meine Kollegen mit Rat und Tat zur Seite.

Häufig gestellte Fragen

Woran erkenn ich Alzheimer-Demenz? - Als ihr Neurologe in Nürnberg kann ich Sie bei der Diagnostik unterstützen

Depression sein. Wenn Sie von Angehörigen oder Freunden auf mögliche Anzeichen von Alzheimer hingewiesen werden, können Sie mich gerne als Ihr Neurologe in Nürnberg kontaktieren.

Was empfehle ich Ihnen als Ihr Neurologe in Nürnberg zur Schlaganfallprävention?

Lassen Sie regelmäßig Ihren Blutdruck sowie die Blutzucker- und Cholesterin-Werte untersuchen. Sind diese zu hoch, kann ich Ihnen als ihr Neurologe in Nürnberg geeignete Medikamente verordnen. Mit Bewegung und gesunder Ernährung können Sie wirkungsvoll vorbeugen. Lassen sie ihre Halsgefäße von ihrem Neurologen untersuchen.

Typische Schlaganfall-Symptome sind plötzlich auftretende, halbseitige Lähmungen und Taubheits-Gefühle sowie Sprach- oder Seh-Störungen. Wichtig: Rufen Sie sofort den Notarzt (112) – besser einmal zu viel als einmal zu wenig. Je schneller ein Patient behandelt wird, umso besser sind seine Chancen zu überleben – ohne bleibende Schäden.

Woran erkenne ich ob ich Migräne oder Kopfschmerzen habe? – Als Ihr Neurologe in Nürnberg helfe ich Ihnen dabei

Im Unterschied zu Kopfschmerzen tritt Migräne am meisten auf einer Kopf-Seite auf. Zudem ist Migräne oft von Seh-Störungen, Übelkeit, Licht- und Geräusch-Empfindlichkeit begleitet. Wichtig ist, den Auslöser zu kennen und zu vermeiden. In schweren Fällen kann Ihnen als Ihr Neurologe in Nürnberg wirksame Medikamente verschreiben.

Dr. Iouri Bogdanov
Facharzt für Nervenheilkunde

Preventive Care Center Nürnberg

Forchheimer Straße 8
90425 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 37 66 23 – 23
Telefax: +49 (0)911 37 66 23 – 99

E-Mail: bogdanov@preventivecarecenter.de